Energie und Klimaschutz

Aktuelles

Seit dem 01.02.2018 befindet sich das KSM in der zweijährigen Anschlussförderung. Für diese Periode hat das KSM in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Energie und Klimaschutz 13 Maßnahmen formuliert, die in den kommenden zwei Jahren umgesetzt werden sollen. Diese Maßnahmen sind zum einen solche, die bereits im Rahmen des IKK entwickelt wurden, in der ersten Förderperiode aber nicht zur Umsetzung ausgewählt wurden. Teilweise wurden die Maßnahmen angepasst. Zum anderen wurden aber auch neue Maßnahmen aufgenommen, um auf die geänderten Rahmenbedingungen und Entwicklungen zu reagieren. Waren im ersten Förderzeitraum noch viele Maßnahmen aus dem Bereich der Sensibilisierung, so soll dieser Punkt in der Anschlussförderung nun nicht außer Acht gelassen werden, der Schwerpunkt soll jetzt aber bei umsetzungsorientierten, greifbaren Projekten liegen. Grundsätzlicher Fokus der Maßnahmen sind weiterhin die Bereiche Wärme und Mobilität. Die detaillierten Maßnahmen der Anschlussperiode finden Sie
hier

Aktuell: Führungen "Querbeet durch die Flusslandschaft"

Die Integrierte Station Eider-Treene-Sorge und Westküste bietet 2018 Führungen „Querbeet durch die Flusslandschaft“ an, davon auch die folgenden in Dithmarschen:

Sonntag, 27. Mai
Zwischen Mooren und Feuchtwiesen - Naturkundliche Wanderung durch das Naturschutzgebiet Dellstedter Birkwildmoor
Treffpunkt: 9.30 Uhr Ortsausgang Dellstedt ►Tielenhemme 200m rechts

Samstag, 16. Juni
Wiesen– und Röhrichtvögel - Fahrradtour rund um das Naturschutzgebiet Delver Koog - Ornithologische und botanische Besonderheiten im Delver Koog mit gemeinsamen Kaffeetrinken
Treffpunkt: 13 Uhr Ortsmitte Delve an der Feuerwehr, Delve
Anmeldung bis 10.Juni unter Tel.: 04885-902064

Samstag, 25. August
Mit dem Rad durchs Reet - Fahrradtour rund um die Lundener Niederung, anschließend gemeinsames Grillen.
Treffpunkt: 14 Uhr, Feuerwehrgerätehaus, Schulweg, Rehm-Flehde-Bargen

Die Station bittet bei allen Veranstaltungen um Anmeldung. Regenfeste Kleidung, festes Schuhwerk und ein Fernglas sind empfehlenswert.
Die zwei- bis dreistündigen Veranstaltungen erfolgen in Kooperation mit den örtlichen Betreuerinnen und Betreuern der Schutzgebiete. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Nähere Informationen erhalten Interessierte bei der Integrierten Station Eider-Treene-Sorge und Westküste, Goosstroot 1, 24861 Bergenhusen
Tel.: 04885/902064, Mobil: 0175/5753431
Naturschutzstation.ets@llur.landsh.de  
www.eider-treene-sorge.de



Archiv

März 2017 - Aktuelles

April 2017 - Aktuelles

Mai 2017 - Aktuelles

September 2017 - Aktuelles

November 2017 - Aktuelles

Januar 2018 - Aktuelles

Februar 2018 - Aktuelles


zurück