Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Freier Eintritt im Dithmarscher Landesmuseum zum Internationalen Museumstag: Akionen für Familien und neue Medienstation

MELDORF. Zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 13. Mai 2018, bietet das Dithmarscher Landesmuseum, Bütjestraße 2-4 in Meldorf, ab 14 Uhr für Familien Geschichten und Aktionen rund um die Ausstellung „Anna webt – Ein Dithmarscher Bildteppich von 1667“. Außerdem können Besucherinnen und Besucher auf Entdeckungsreise durch das Museum gehen und zum Beispiel die neue Medienstation zum wichtigsten Gemälde des Museums „Markus Swyn und seine Ehefrau“ von 1552 ausprobieren. Der Eintritt ist frei.

Die Familienführung „Vom Turban zur Tulpe – Gemeinsam durch die Ausstellung“ widmet sich der Herstellung und den Motiven des gewebten Bildteppichs der Stifterin Anna Bump. Außerdem erfahren die Gäste Wissenswertes über den Alltag und die Weltsicht der Menschen, die Ende des 17. Jahrhunderts lebten. Anschließend können die jungen Gäste Papiertulpen basteln. Im Innenhof bietet der Freundeskreis Dithmarscher Landesmuseum e.V. selbstgebackenen Kuchen und Kaffee an.


Neue Medien – Neue Wege

Passend zum Motto des Internationalen Museumstages 2018 „Neue Wege, neue Besucher“ beschreitet auch das Landesmuseum Neuland: Seit Ende April 2018 besteht die Medienstation „Markus Swyn und seine Ehefrau – Ein Bild und seine versteckten Botschaften“. Per Klick auf dem Bildschirm gibt es Hintergrundinfos zum Werk aus dem Jahr 1552. Auch für junge Besucherinnen und Besucher ist die Medienstation geeignet: Die Figur „Willi Wildschwein“ geht kindgerecht auf die Inhalte ein.

Museumsleiterin Dr. Jutta Müller sagte: „Der Einsatz neuer Medien in der Dauerausstellung lag mir immer sehr am Herzen. Das eröffnet uns viele Möglichkeiten in der Museumsarbeit. Ganz herzlich danke ich dem Freundeskreis sowie den Meldorfer Zahnärztinnen und Zahnärzten für die finanzielle Hilfe. Auch danke ich sehr den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landesmuseums sowie der Grafikerin Ricarda Alexander-Egge, die über ein halbes Jahr an der Medienstation gearbeitet haben.“

Freier Eintritt DLM Internationaler Museumstag_Aktionen Familien und Medienstation
Museumsleiterin Dr. Jutta Müller präsentiert die Medienstation zum Gemälde »Markus Swyn und seine Ehefrau«. Foto: Kreis Dithmarschen

Museumsleiterin Dr. Jutta Müller präsentiert die Medienstation zum Gemälde »Markus Swyn und seine Ehefrau«. Foto: Kreis Dithmarschen
Autor: Pressestelle, 08.05.2018 
Quelle: Kreis Dithmarschen 

Zurück zur Übersicht