Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Vier Künstler erkunden Meldorf malerisch

MELDORF. Die Mitglieder der Künstlergruppe Norddeutsche Realisten Margreet Boonstra, Tobias Duwe und André Krigar sowie der finnische Maler Pekka Hepoluhta porträtieren Meldorf. Mit Staffelei und Farben sind die Künstlerin und Künstler vom 10. bis 17. Oktober 2017 in der Domstadt un-terwegs. Die Werke dieser malerischen Erkundung werden im Frühjahr 2018 im Dithmarscher Landesmuseum gezeigt.

„Dass sich renommierte Künstler für einige Tage intensiv mit unserer Stadt auseinandersetzen, ehrt uns sehr. Ich bin ge-spannt, wie die Kreativen Meldorf in Kunst umsetzen und uns auch neue Perspektiven zeigen werden“, sagt Meldorfs Bür-germeisterin Anke Cornelius-Heide.

Museumsleiterin Dr. Jutta Müller freut sich sehr über die Chance, die Bilder im Frühjahr ausstellen zu können: „Die Schau lässt die Besucherinnen und Besucher an den Werken und den verschiedenen Perspektiven auf Meldorf teilhaben. Auch demonstriert die Ausstellung die enge Verbundenheit zwischen dem Dithmarscher Landesmuseum und Meldorf.“

Die Initiative für die Malaktion ging vom Historiker und Autor Dr. Jürgen Jensen aus, der mit den Norddeutschen Realisten bekannt ist. Der gebürtige Meldorfer war unter anderem langjähriger Archiv- und Museumsdirektor und Leiter der Denkmalschutzbehörde der Landeshauptstadt Kiel. Jensen ist Gründungsmitglied des Freundeskreises Dithmarscher Landesmuseum und war im Vorstand aktiv. Er veröffentlicht Bücher zur Regionalgeschichte.


Atelier unter freiem Himmel

Sylt, Kiel, Flensburg, Rendsburg, Mölln – und nun Meldorf: Die Norddeutschen Realisten haben zahlreiche Orte in Schleswig-Holstein porträtiert. Das besondere Markenzeichen dieses seit Anfang der 1990er Jahre bestehenden losen Malerbundes ist, die Künstlerinnen und Künstler malen „en plein air“, also vor Ort, ohne nachträglich im Atelier die Bilder nachzubessern. Ihre Motive sind Straßenszenen, Landschaften, typische Gebäude und Menschen in ihren Lebensräumen. Damit sind die Künstlerinnen und Künstler sehr erfolgreich: Die Teilnehme-rinnen und Teilnehmer stellen regelmäßig und international unter anderem in Museen und öffentlichen Institutionen aus. Im Jahr 2013 erhielt die Künstlergruppe den Kunstpreis der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft.

Margreet Boonstra, 1967 in Drachten geboren, ist seit 2014 regelmäßig bei den Norddeutschen Realisten dabei. Seit 1994 ist die Niederländerin freischaffende Künstlerin. In ihrer Heimatstadt gibt sie auch Malkurse und Workshops. Sie ist Ini-tiatorin des Schulprogramms „Pleinair Fryslan“. Sie lebt und arbeitet in Drachten.

Tobias Duwe und André Krigar sind seit fast 30 Jahren Mit-glieder der Norddeutschen Realisten.

André Krigar wurde 1952 in Berlin geboren. Er studierte Malerei an der Hochschule der Künste Berlin. Er war „Artist in resi-dence“ an verschiedenen Orten in Deutschland, Frankreich und Holland. Er ist Mitbegründer der deutsch-finnischen Künstlergruppe „Triumviratus“ und erhielt 2008 den Remb-randt Painting Award. Krigar lebt und arbeitet in Berlin.

Tobias Duwe, 1961 in Bad Oldesloe geboren, studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg. Seit 1990 ist er freischaffender Maler mit Schwerpunkt auf die pleinair-malerei. 2011 erhielt er den Verdienstorden des Landes Schleswig-Holstein. Er lebt und arbeitet in Großensee bei Hamburg und in St. Aulaire, Frankreich.

Pekka Hepoluhta aus Helsinki ist mit der Künstlergruppe aus Schleswig-Holstein befreundet und extra für die Aktion ange-reist. Hepoluhta unterrichtet seit Jahren an der Kunsthoch-schule seiner Heimatstadt. Bis 2013 war er auch Akademielei-ter. Er arbeitete nicht nur 2001 und 2002 in Finnland und Deutschland mit den Norddeutschen Realisten zusammen, sondern malte auch später mit Boonstra, Duwe und Krigar in Berlin, Rom, Kenia und an anderen Orten.

Die Künstlerin und Künstler besitzen ihren eigenen Stil, aber alle eint die Arbeitsweise vor Ort. Die Meldorferinnen und Mel-dorfer haben also die Chance, sie bei der Arbeit anzutreffen.

Meldorf als Motiv (v.l.): Die Künstlergäste Tobias Duwe, Pekka Hepoluhta, Margreet Boonstra und André Krigar sowie Museumleiterin Dr. Jutta Müller, Bürgermeisterin Anke Cornelius-Heide und Dr. Jürgen Jensen. Foto: Kreis Dithmarschen

Meldorf als Motiv (v.l.): Die Künstlergäste Tobias Duwe, Pekka Hepoluhta, Margreet Boonstra und André Krigar sowie Museumleiterin Dr. Jutta Müller, Bürgermeisterin Anke Cornelius-Heide und Dr. Jürgen Jensen. Foto: Kreis Dithmarschen
Autor: Pressestelle, 13.10.2017 
Quelle: Kreis Dithmarschen 

Zurück zur Übersicht