RAL-Gütezeichen Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung

Dithmarschen RAL-Kommune der ersten Stunde

Wirtschaftsfreundlichkeit und Mittelstandsorientierung sind wesentliche strategische Ziele der Kreisverwaltung Dithmarschen.

Der Kreis ist Mitglied in der Gütegemeinschaft Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen e. V..

Immer schneller werdende Entscheidungsprozesse im Bereich der gewerblichen Wirtschaft fordern schnelle und verlässliche Entscheidungsabläufe in der öffentlichen Verwaltung,  Planungssicherheit, Transparenz und Kundenorientierung. Mit dem RAL Gütezeichen Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung hat sich der Kreis Dithmarschen als kompetenter und verlässlicher Partner für die Wirtschaft konsequent nach vorn entwickelt.

Der Kreis Dithmarschen ist nicht nur als Gründungsmitglied "RAL-Kommune der ersten Stunde", er hat im Jahr 2006 als erste Kommunalverwaltung der Bundesrepublik Deutschland sämtliche Qualitätskriterien für das RAL Gütezeichen Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung erfüllt. Seitdem wurde der Kreis bereits wiederholt erfolgreich rezertifiziert.


Verleihungs-Urkunde

Die Mitgliedskommunen verpflichten sich, 14 Gütekriterien, die durch in- und externe Kontrollen ständig überprüft werden, zu erfüllen, damit das RAL Gütezeichen Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung als sichtbarer Beleg für wirtschaftsfreundliches Verwaltungshandeln verliehen werden kann.

Grundlage der Zertifizierung sind die Güte- und Prüfbestimmungen für Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen, die in Zusammenarbeit mit der RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. entworfen wurden.


Was bedeutet das Gütesiegel für die Unternehmen im Kreis Dithmarschen?

zu den Serviceversprechen des Kreises


Kontakte

Verwaltungslotse
Ansprechpartner nach Themenfeldern


Ideen- und Beschwerdemanagement
mehr



zurück