Geschäftsbereich Bau, Wirtschaft, Ordnung, Umwelt

Fachdienst Straßenverkehr

Zulassungsbehörde

Außerbetriebsetzung eines Fahrzeuges (Abmeldung) 

 

1. Abmeldung in der Zulassungsbehörde

Sie möchten Ihr Fahrzeug außer Betrieb setzen/abmelden? 

Dazu benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (ehemals Fahrzeugschein)
  • Kennzeichen
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (ehemals Fahrzeugbrief) - entfällt, wenn Halter/in oder ordnungsgemäß Bevollmächtigte/r die Außerbetriebsetzung beantragt und keine Sicherheitsübereignung angezeigt wurde -


2. Online-Abmeldung

Ab dem 01.01.2015 besteht die Möglichkeit, dass Sie Ihr Fahrzeug über das Internet außerbetrieb setzen können. Sie ersparen sich somit den Weg zur Zulassungsbehörde.

Hinweis:
Die Online-Außerbetriebsetzung ist nur für Fahrzeuge möglich, die nach dem 01.01.2015 zugelassen worden sind und die neuen Stempelplaketten und eine Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein) mit verdecktem Sicherheitscode haben. Weiterhin ist Ihre Identität mit dem neuen Personalausweis (nPA) im Internet nachzuweisen.

zur Online-Außerbetriebsetzung

Gebühr im Regelfall
7,70 € bei Abmeldung in der Zulassungsbehörde
6,20 € bei Online-Abmeldung
Ansprechpartner/innen und Kontakte
... hier
Fachdienstleitung
Angela Stahl