Geschäftsbereich Bau, Wirtschaft, Ordnung, Umwelt

Fachdienst Straßenverkehr

Führerscheinstelle

 
Erweiterung von Fahrerlaubnissen

Anträge auf Erweiterung von Fahrerlaubnissen sind zusammen mit den Antragsunterlagen direkt bei der für Sie zuständigen Einwohnermeldebehörde zu stellen.

Folgende Unterlagen werden benötigt:

Fahrerlaubnisklassen A, A1, B, BE, M, L, T

  • gültiger Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Führerschein
  • Sehtest
  • aktuelles Lichtbild (Format 35 x 45 mm)
  • Nachweis über "Erste Hilfe"

 

Fahrerlaubnisklassen C1, C1E, C und CE

  • gültiger Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Führerschein
  • aktuelles Lichtbild (Format 35 x 45 mm)
  • Nachweis über die Teilnahme an einem Lehrgang "Erste Hilfe" über 8 Doppelstunden (Lehrgang "Sofortmaßnahmen am Unfallort" reicht nicht aus)
  • augenfachärztliches Zeugnis/Gutachten (bei Antragstellung nicht älter als 2 Jahre; Sehtestbescheinigung reicht nicht aus)
  • Bescheinigung über eine ärztliche Untersuchung

 

Fahrerlaubnisklassen D1, D1E, D und DE

  • gültiger Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Führerschein
  • ein aktuelles Lichtbild (Format 35 x 45 mm)
  • Nachweis über "Erste Hilfe"
  • Bescheinigung über ärztliche Untersuchung
  • augenfachärztliches Gutachten
  • Führungszeugnis

 

Zusatzinformationen:

  • Der Sehtest darf nicht älter als 2 Jahre sein.
  • Die Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung darf nicht älter als 1 Jahr sein.
  • Der Antrag ist einzureichen bei der für den 1. Wohnsitz zuständigen örtlichen Ordnungsbehörde (Stadt-, Amts- und Gemeindeverwaltung)

Gebühren:

  • je nach Fahrerlaubnisklasse und Vorbesitz zwischen 42,60 Euro und 57,90 Euro. 

Informationen zu

Antragsformulare:

 
Ansprechpartnerinnen

Nico Sokolowski

Lisa Braun

Finja Best

Fachdienstleitung
Angela Stahl