Geschäftsbereich Bau, Wirtschaft, Ordnung, Umwelt

Fachdienst Straßenverkehr

Führerscheinstelle

Führerscheine der Klassen D1, D1E, D und DE

 
Erweiterung/Verlängerung der Geltungsdauer von Fahrerlaubnissen der Klassen D 1, D1E, D und DE

  • Der Antrag auf Erteilung ist unter Angabe der ausbildenden Fahrschule über die für Sie zuständige Einwohnermeldebehörde einzureichen.
  • Der Antrag auf Verlängerung der Geltungsdauer ist bei der für Sie zuständigen Einwohnermeldebehörde zu stellen.


Dem Antrag sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • Ärztliches Zeugnis
  • Augenärztliches Gutachten
  • Belastbarkeitszeugnis eines Betriebs-/Arbeitsmediziners bzw. Gutachten einer amtlich anerkannten Begutachterstelle für Fahreignung (erforderlich bei einer erstmaligen Erteilung bzw. bei der Verlängerung der Geltungsdauer ab dem 50. Lebensjahr). Bei einer Verlängerung der Geltungsdauer bis zum 50. Lebensjahr reicht einer ärztliche Bescheinigung eines Arztes freier Wahl über die körperliche Eignung sowie ein augenärztliches Gutachten.
    Nachweis über die Ausbildung in Erster Hilfe (bei erstmaliger Erteilung)
  • 1 aktuelles Lichtbild
  • Führungszeugnis - beim zuständigen Einwohnermeldeamt zu beantragen


Hinweis:

  • Das ärztliche Zeugnis und das augenärztliche Gutachten dürfen auch von einem Betriebs-/Arbeitsmediziner bzw. bei einer amtlich anerkannten Begutachtungsstelle für Fahreignung erstellt werden.

 

Antrag auf Ausstellung eines Ersatzführerscheines oder eines Kartenführerscheines (Umstellung) mit Klasse CE begrenzt oder/und Klasse T

Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis für Kraftfahrzeuge

Anlage zum Antrag auf Erteilung mehrerer Fahrerlaubnisklassen

Angaben über den Gesundheitszustand

Antrag auf Verlängerung

 
Ansprechpartner

Nico Sokolowski

Lisa Braun

Finja Best

Karen Maßmann

Fachdienstleitung
Angela Stahl