Drucksache - 2019/0520  

Betreff: Sportstättenförderung durch den Kreis Dithmarschen
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Stabsstelle Finanzen und IT Bearbeiter/-in: Krohn, Hartmut
Beratungsfolge:
Finanzausschuss Beschlussempfehlung an den Kreistag
06.03.2019 
Sitzung des Finanzausschusses (offen)   
Kreistag des Kreises Dithmarschen Beschlussfassung
21.03.2019 
Sitzung des Kreistages des Kreises Dithmarschen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:
 

nach Diskussionsverlauf

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
Der Finanzausschuss hat in seiner Sitzung am 29.11.2018 u.a. über den möglichen Erlass einer Richtlinie zur Förderung von Sportstätten beraten (Vorlagen-Nr. 2018-0453). Die Verwaltung wurde beauftragt, ein Abstimmungsgespräch mit der kommunalen Ebene zu führen. In diesem Abstimmungsgespräch sollte geklärt werden, ob von kommunaler Seite eine Kreisförderung von Sportstätten (Neu-, Um- bzw. Erweiterungsbauten) gewünscht und für notwendig erachtet wird. Das Abstimmungsgespräch fand am 04.02.2019 im Rahmen des regelmäßigen Quartalsgespräches der Hauptverwaltungsbeamten der Städte und Ämter mit Vertreter*innen des Kreises statt.

 

Mehrheitliche Meinung der anwesenden Vertreter der örtlichen Ebene war: eine Kreisförderung wird für nicht notwendig erachtet. Es wurden die gleichen Argumente vorgetragen, die auch im letzten Jahr gegen den Erlass einer Richtlinie zum Kreisfonds vorgetragen wurden; es wurde wieder auf Überlegungen zur Kreisumlagesenkung hingewiesen.

 

Zur Information: der den Fachausschüssen zur Beratung vorliegende Haushaltsentwurf 2019 sieht als "Platzhalter" für eine mögliche Sportstättenförderung von 200.000,00 Euro vor.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen

Ja

X

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

Falls ja:

 

 

 

 

 

Im Haushaltsplan berücksichtigt

Ja

X

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

Freiwillige Aufgabe/Maßnahme

Ja

X

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisplan/Finanzplan

Produkt-Nr.

 

Produkt-Name

 

 

Ertrag

Euro

Einzahlungen

Euro

 

 

 

 

zusätzlich / neu

 

zusätzlich / neu

 

 

Aufwand

Euro

Auszahlungen

Euro

 

 

 

 

zusätzlich / neu

200.000,00

zusätzlich / neu

 

 

 

Saldo

200.000,00

Saldo

 

 

Ein negativer Saldo wird finanziert durch:

(Beschreibung der konkreten – strukturellen - Einsparungsmaßnahmen/Mehrerträge)

Die Deckung erfolgt im Rahmen der Gesamtdeckung des Haushaltes

 

 

 

Auswirkung auf Stellenplan

Ja

X

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

X

Stellenmehrbedarf: (z. B. 0,5 VK, EG ___/A___)

 

 

 

 

 

 

 

 

Sollte eine entsprechende Richtlinie erlassen werden, wäre der zusätzliche Stellenbedarf zu ermitteln und in den Haushalts-/Stellenplan einzuwerben.  

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen

  1.  
  2.