Energie und Klimaschutz

Klimaschutzmanagement

Ziel des Klimaschutzmanagements ist die Initiierung, Begleitung und Umsetzung von 27 ausgewählten Maßnahmen des Integrierten Klimaschutzkonzeptes des Kreises Dithmarschen. Das Klimaschutzmanagement soll darüber hinaus als neutraler Ansprechpartner und Vermittler bei Fragen zu Förderung von Klimaschutzprojekten dienen.

Ein weiteres wesentliches Element ist der gezielte Aufbau von Netzwerken im Kreis und darüber hinaus, so dass durch eine Verbesserung der Kommunikationsstrukturen Synergieeffekte erzielt werden können. Über die Ansprache zentraler Personen oder Institutionen mit Multiplikatorwirkung sowie von Akteuren des bürgerschaftlichen Klimaschutzengagements können Klimaschutzaktivitäten gebündelt und neue Projekte angestoßen werden. Die Verbesserung der Vernetzungsstruktur innerhalb der durch das IKK beschriebenen Handlungsfelder, aber auch auf übergreifenden Ebenen (z.B. mit regionalen Akteuren) ist unerlässlich, um die vorhandenen Potenziale effizient zu nutzen und den Klimaschutzprozess zu beschleunigen.

Grundlegend für nachhaltig erfolgreichen Klimaschutz ist das Fördern eines „positiven Klimas für den Klimaschutz“ in der Öffentlichkeit – der Öffentlichkeitsarbeit des Klimaschutzmanagements kommt daher eine zentrale Bedeutung zu.

Logos BMU und NKI
www.klimaschutz.de
https://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Titel: Klimaschutzmanagement in Dithmarschen – Fachlich-inhaltliche Unterstützung bei der Umsetzung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes Dithmarschen

Förderzeitraum: Februar 2015 – Januar 2018

Förderkennzeichen: 03KS8203

 

zurück