Kontakt Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Zwei neue Allgemeinverfügungen: Bereiche mit Verbot von Alkoholausschank und -verzehr sowie Bereiche mit Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

Mit der am 9. Mai 2021 in Kraft tretenden Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Schleswig-Holstein waren auch zwei bestehende Allgemeinverfügungen des Kreises Dithmarschen anzupassen.

Landrat Stefan Mohrdieck hat heute (8. Mai 2021) folgende Allgemeinverfügungen erlassen:

  • Bekanntmachung 59/2021: Allgemeinverfügung des Kreises Dithmarschen zur Bestimmung der Bereiche, in denen nach § 2b der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 der Ausschank und der Verzehr von alkoholhaltigen Getränken untersagt sind
    Gegenüber der bislang gültigen Allgemeinverfügung entfallen die Auflagen für die Stadt Meldorf. Für die Gemeinde Büsum wurde die tägliche Zeitspanne von 9 bis 21 Uhr auf 9 bis 23 Uhr verlängert.
    Hinweis: Die Allgemeinverfügung wirkt sich nicht auf die Angebote der Außengastronomie aus.

  • Bekanntmachung 60/2021: Allgemeinverfügung des Kreises Dithmarschen zur Bestimmung der Bereiche, in denen nach § 2a Abs. 2 Satz 1 der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist
    Gegenüber der bislang gültigen Allgemeinverfügung sind für die Gemeinde Büsum die Bereiche Am Museumshafen, Ankerplatz und Fischerkai (vom Ankerplatz bis zum Parkplatz P5) hinzugekommen. Ganz neu aufgenommen wurde die Gemeinde Friedrichskoog mit den Bereichen Süderdeich (ab Ausfahrt Großparkplatz in Richtung Strandweg), Strandweg (ab Feuerwehrzufahrt zum Haus des Kurgastes in Richtung Süderdeich), Koogstraße (ab Hausnummer 138), Großparkplatz Koogstraße sowie Trischendamm.

Die Anpassungen beruhen auf Abstimmungen zwischen dem Kreis Dithmarschen und den Städten und Ämtern.

Beide Allgemeinverfügungen sind von Sonntag, den 9. Mai 2021 bis einschließlich Sonntag, den 16. Mai 2021 gültig.

Die Allgemeinverfügungen wurden heute im Internet unter https://www.dithmarschen.de/Neues-erfahren/Amtliche-Bekanntmachungen/ bekanntgemacht.

08.05.2021
Autor/in: Pressestelle
Quelle: Kreis Dithmarschen

Zurück zur Übersicht