Kontakt Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Freiherrr-vom-Stein-Verdienstnadel für Ronald Petersen

HEIDE. Ronald Petersen aus Krempel erhält die Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel des Landes Schleswig-Holstein. Seit 1982 ist der SPD-Politiker Mitglied in der Gemeindevertretung und wurde 1994 zum Bürgermeister gewählt. Aufgrund der Pandemie wird die Auszeichnung statt auf einem Festakt dezentral an die zu ehrenden Bürger*innen in den Kreisen und Städten verliehen. Kreispräsidentin Ute Borwieck-Dethlefs überreichte die Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel am 13. Dezember 2021 im Kreishaus und gratulierte Ronald Petersen: „Stets haben Sie mit Ihrer umsichtigen und offenen Art das Verbindende zwischen den Menschen gesucht, sowohl für eine zukunftsorientierte Politik als auch für ein aufeinander achtgebendes Gemeindeleben. Dafür danke ich Ihnen sehr herzlich.“

Ronald Petersen engagiert sich seit 1982 in der Gemeindevertretung der Gemeinde Krempel. Von 1982 bis 1994 war er erster stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Krempel und seit dem 13. April 1994 Bürgermeister. Er gehört seit 1994 dem Amtsausschuss des Amtes KLG Eider an. Vom 1. Januar 2018 bis 9. Juli 2018 war er stellvertretender Amtsdirektor. Der 68-Jährige arbeitet in verschiedenen Ausschüssen der Gemeinde Krempel und des Amtes Kirchspielslandgemeinden Eider. Bei der Umrüstung der Straßenbeleuchtung nahm die Gemeinde Krempel eine Vorreiterrolle ein und Ronald Petersen leistete einen entscheidenden Beitrag dazu.

Für die Dorfgemeinschaft engagiert er sich sehr im Vereinsleben: Zum Beispiel hat er jahrelang führend im Spielmannszug Lunden mitgewirkt. Aktuell ist er seit 2013 ehrenamtlicher Vertreter für die Dithmarscher Musikschule.

Ronald Petersen ist seit 2015 Geschäftsführer der Abwasserentsorgung Lunden für die Gemeinden Lunden, Lehe, Krempel und Groven. Auch das Vereinsleben liegt ihm am Herzen: So hat er zum Beispiel jahrelang führend im Spielmannszug Lunden mitgewirkt. Aktuell ist er seit 2013 ehrenamtlicher Vertreter für die Dithmarscher Musikschule.

Ronald Petersen hat von der Kreispräsidentin Ute Borwieck-Dethlefs die Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel und Urkunde des Landes Schleswig-Holstein erhalten. Foto: Kreis Dithmarschen

Ronald Petersen hat von der Kreispräsidentin Ute Borwieck-Dethlefs die Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel und Urkunde des Landes Schleswig-Holstein erhalten. Foto: Kreis Dithmarschen

Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel

Die Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel verleiht der schleswig-holsteinische Innenminister an Bürger*innen, die sich um die Kommunalpolitik verdient gemacht haben. Es handelt sich dabei um die höchste Auszeichnung des Landes für ehrenamtliches Engagement in der Kommunalpolitik.

Gestiftet wurde die Auszeichnung am 26. Oktober 1957 anlässlich des 200. Geburtstages des preußischen Reformers und Staatsmanns Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein. Seit 2009 wird sie als Verdienstnadel zuerkannt.

13.12.2021
Autor/in: Pressestelle
Quelle: Kreis Dithmarschen

Zurück zur Übersicht