Kontakt Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kreis Dithmarschen: Bester Newcomer in Schleswig-Holstein beim "Stadtradeln"

HEIDE. Die geradelten Kilometer wurden gezählt: Der Kreis Dithmarschen ist der beste Newcomer in ganz Schleswig-Holstein bei der Aktion „Stadtradeln“. Der Kreis Dithmarschen und Brunsbüttel waren erstmals dabei. Meldorf und Heide beteiligten sich auch dieses Jahr wieder. Insgesamt 1.366 Dithmarscher*innen nahmen vom 26. August bis 15. September 2022 am Wettbewerb des Netzwerks Klima-Bündnis teil. Alle Dithmarscher Radler*innen sind 271.851 Kilometer an 21 Tagen gefahren. Das sind 2,04 km/Einwohner*in pro Dithmarscher*in. Es wurden 41.865 kg CO2 eingespart. Auch in 2023 ist der Kreis Dithmarschen beim „Stadtradeln“ wieder dabei.

Landrat Stefan Mohrdieck freut sich, dass der Wettbewerb so gut bei den Dithmarscher*innen ankam: „Ich danke sehr allen Radelnden und teilnehmenden Kommunen. Sie haben ein Zeichen für mehr Klimaschutz gesetzt – und das auch mit großem sportlichen Erfolg. Dithmarschen hat sich als Radregion bewiesen. Das spornt die Verwaltung und Politik zusätzlich an, den Klimaschutz und aktuell das Radverkehrskonzept weiter voranzubringen.“

Daniela Fleig, Projektkoordinatorin für das Radverkehrskonzept im Sachgebiet Regionalentwicklung des Fachdienstes Bau, Naturschutz und Regionalentwicklung des Kreises Dithmarschen, sagt: „Radfahren ist in Dithmarschen ein relevantes Verkehrsmittel. Viele haben dank der Aktion auch erfahren, dass das Rad eine gute Alternative zum Auto ist. Wir werden nächstes Jahr als Kreis Dithmarschen wieder dabei sein. Wir werden nächstes Jahr alle wieder dabei sein. Weitere teilnehmende Kommunen sind stets willkommen.“

Die Klimaschutzmanagerin Eva Teckenburg fügt hinzu: „Vor allem hat der Wettbewerb großen Spaß gemacht. Denn jede*r kann mitmachen und Teams bilden. So wird Radfahren zum Gemeinschaftserlebnis und bereichert den Alltag.“

Viele Dithmarscher*innen nahmen zum ersten Mal teil. Katrin Kattau hat mit ihrem fünfjährigen Sohn beim „Stadtradeln“ mitgemacht: „Mein Sohn und ich hatten riesigen Spaß beim Radeln und werden bestimmt wieder mitmachen.“

Gewinne

Unabhängig von den gesammelten Kilometern wurden Preise an alle Dithmarscher Teilnehmer*innen verlost wie zum Beispiel Fahrradtaschen, Radreiseführer oder Gutscheine für eine Fahrradinspektion. Die Gewinner*innen wurden bereits informiert.

Alle Radelnden, die für den Kreis Dithmarschen mitgemacht haben, bekommen per E-Mail eine Urkunde zugeschickt.

Über die Kampagne „Stadtradeln“: Radeln für ein gutes Klima

„Stadtradeln“ ist ein internationaler Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele (Alltags-)wege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die Kampagne des europaweiten Netzwerkes Klima-Bündnis besteht seit 2008. Ziel der gemeinsamen Aktion ist es, Bürger*innen und Parlamentarier*innen für das Radfahren zu begeistern. Der Zeitraum für das Stadtradeln, innerhalb dessen Kommunen ihren 21-tägigen Aktionszeitraum wählen konnten, ist jedes Jahr vom 1. Mai bis zum 30. September.

30.09.2022
Autor/in: Pressestelle
Quelle: Kreis Dithmarschen

Zurück zur Übersicht