Kontakt Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Partnerschaft für Demokratie in Dithmarschen

HEIDE. Für Zusammenhalt und Mitbestimmung setzt sich das Bundesprojekt „Demokratie leben“ ein. Der Kreis Dithmarschen ist dabei und fördert außerschulische Projekte zur Demokratieförderung und zur Prävention gegen Extremismus. Bürger*innen, Bildungseinrichtungen, Vereine, Initiativen und Träger können ihre Projektideen beim Kreis Dithmarschen einreichen. „Demokratie leben“ ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und läuft in Dithmarschen zunächst bis November 2024.

Ansprechpartnerin ist Leonie Basting, Koordinierungs- und Fachstelle für „Demokratie leben“, angesiedelt im Fachdienst Hilfen im Übergang des Kreises Dithmarschen. Kontakt: E-Mail: demokratie@dithmarschen.de, Telefon: 0481/ 97 - 4816, Mobil: 0151/52 78 90 76.

Die Zielgruppe der Projektideen sind im Schwerpunkt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre und Multiplikator*innen, die mit dieser Zielgruppe arbeiten. Projektideen können sich auch zum Beispiel an Eltern und andere Erziehungsberechtigte, pädagogische Fachkräfte, Kommunalpolitiker*innen und Ehrenamtliche richten.
Gefördert werden Projekte, die sich mit den Themen Demokratieförderung und Extremismusprävention außerschulisch auseinandersetzen. Beispiele hierfür sind: Exkursionen zu Gedenkstätten, Online- oder Präsenzworkshops, Podcasts über Themen wie Inklusion oder Elterntreffs für Kinder, die von Diskriminierung betroffen sind.

„Die Projekte sollen Kinder, Jugendliche und Erwachsene ermutigen, einander zuzuhören und aufeinander zuzugehen. Mit ‚Demokratie leben‘ wollen wir Brücken bauen und Teilhabe fördern“, so Leonie Basting.

Die allgemeine Förderhöchstsumme beträgt für eine Einzelmaßnahme 12.500 Euro. Darüber hinaus können Kinder und Jugendliche eine Förderung von bis zu 500 Euro für die Umsetzung eigener kleiner Projekte erhalten.

Gefördert werden zum Beispiel Sachkosten für benötigte Materialien, Miete für Veranstaltungsorte, Honorar- und Übernachtungskosten sowie Aufwendungen für Öffentlichkeitsarbeit.

Projektskizzen können per E-Mail eingereicht werden: demokratie@dithmarschen.de oder per Post an Kreis Dithmarschen, Leonie Basting, Fachdienst 102, Stettiner Straße 30, 25746 Heide.

Weitere Infos im Internet unter: www.dithmarschen.de/Informationen-beschaffen/Demokratie-leben


Über das Bundesprogramm

Das Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist ein Bestandteil der Strategie der Bundesregierung zur Extremismusprävention und Demokratieförderung. Die geförderten Strukturen und Modellprojekte folgen dem Leitgedanken: Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen.

Leonie Basting, Koordinierungs- und Fachstelle für "Demokratie leben" Foto: Kreis Dithmarschen

Leonie Basting, Koordinierungs- und Fachstelle für "Demokratie leben" Foto: Kreis Dithmarschen

09.11.2022
Autor/in: Pressestelle
Quelle: Kreis Dithmarschen

Zurück zur Übersicht