Kontakt Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Workshop für Migrant*innen: Gemeinsam lässt sich mehr bewegen

HEIDE. Im Verein werden Freundschaften geschlossen, Projekte verwirklicht und Hobbies nachgegangen. Aber was muss bei einem Verein alles beachtet werden? Der Kreis Dithmarschen möchte vor allem Menschen mit Migrationshintergrund für die Vereinsarbeit und somit für mehr gesellschaftliche Teilhabe gewinnen. Der Workshop zum Thema Vereinsgründung für Migrant*innen ist am Donnerstag, 30. Juni 2022, von 17.30 bis 19 Uhr im Restaurant am Wasserturm, Brahmsstraße 1-3 in Heide.

Die Veranstaltung wird von der Koordinierungsstelle für Integration und Teilhabe (KIT) des Kreises Dithmarschen mit dem Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein im Rahmen des Projekts „Souverän“ von IQ|Netzwerk (Migrantische Selbstorganisation zur beruflichen Integration) organisiert. Dazu sind Menschen mit Migrationsgeschichte herzlich eingeladen. Es werden kostenlos Getränke und Snacks angeboten.

Weitere Workshops sind in Planung. Dazu sagt Florenc Dulla von der Koordinierungsstelle für Integration und Teilhabe: „Wir wollen Personen mit Migrationsgeschichte bei der Gründung einer Migrantenselbstorganisation in Dithmarschen unterstützen. Denn gemeinsam lässt sich mehr bewegen.“

Interessierte melden sich bitte an über den Link: https://eveeno.com/329690371 oder per E-Mail: souveraen@frsh.de.

Für weitere Informationen oder Fragen steht gerne Florenc Dulla, Koordinierungsstelle für Integration und Teilhabe des Kreises Dithmarschen, unter der Telefonnummer: 0481 974812 zur Verfügung.

15.06.2022
Autor/in: Pressestelle
Quelle: Kreis Dithmarschen

Zurück zur Übersicht