Auszug - Zwischenbericht - Hilfen zur Empfängnisverhütung  

Sitzung des Sozial- u. Gesundheitsausschusses
TOP: Ö 9
Gremium: Sozial- u. Gesundheitsausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 23.10.2018 Status: öffentlich
Zeit: 17:30 - 19:40 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer 007
Ort: Stettiner Straße 30, 25746 Heide
 
Wortprotokoll

Frau Dümchen berichtet über die bisher verwendeten Mittel in 2018. Bislang sind insgesamt 21.398,24 ausgegeben worden. Die zur Verfügung stehenden Mittel für das Jahr 2018 sind bereits vollständig verbraucht für:
 

33 Hormonspiralen   für insgesamt         11.751,02 €

21 Kupferspiralen   für insgesamt             3.861,98 €

21 Pille sechs Monate  für insgesamt     781,03 €

  6 Sterilisationen Frau  für insgesamt             1.540,82 €

  6 Dreimonatsspritzen  für insgesamt     196,74 €

  6 Implanon-Implantate  für insgesamt             1.650,35 € 

  5 Pille drei Monate   für insgesamt     127,24 €

  2 Sterilisation Mann  für Insgesamt     979,60 €

  1 Vaginalring 6 Monate  für insgesamt       64,95 €

  1 Vaginalring 3 Monate  für insgesamt       37,40 €
 

Frau Dümchen schlägt dem Sozial- und Gesundheitsausschuss vor, dass, im Vorgriff auf das Budget 2019, noch für dieses Jahr eine Summe in Höhe von 3.000,00 € ausgezahlt wird, damit weiterhin nach entsprechender Beratung im Sinne des Projektes verfahren werden kann.


Der Sozial- und Gesundheitsausschuss nimmt dies zustimmend zur Kenntnis. Es bedarf vorliegend keines Beschlusses, da der Gesamtsumme für die Projektierungsphase von 3 Jahren bereits zugestimmt wurde.

 

Zur nächsten Sitzung des Sozial- und Gesundheitsausschusses soll Pro Familia, Frauen helfen Frauen und Kompass eingeladen werden.