Auszug - Jugend im Kreistag 2019 - Befassung mit den Anträgen: Barrierefreiheit für alle kreisweiten Schulen  

Sitzung des Schul- und Kulturausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Schul- und Kulturausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 24.06.2019 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 20:40 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer 007
Ort: Stettiner Straße 30, 25746 Heide
2019/0609 Jugend im Kreistag 2019 - Befassung mit den Anträgen:
Barrierefreiheit für alle kreisweiten Schulen
     
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Holger Popp
Federführend:Fachdienst Liegenschaften, Schulen und Kommunalaufsicht Bearbeiter/-in: Popp, Holger
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

Die Vorsitzende verweist auf die Beschlussvorlage zu dem Antrag „Barrierefreiheit für alle kreisweiten Schulen“ und erteilt Herrn Rüsen das Wort.

Herr Rüsen stellt fest, dass grundsätzlich alle Räume für alle Personen erreichbar sein sollten. Dies habe der Kreis als Schulträger u.a. durch den Einbau eines zentralen Fahrstuhls und weiterer Rampen bei der Meldorfer Gelehrtenschule erreicht.

Im Altbaubestand anderer Schulen, die z. B. unter Denkmalschutz stehen, sei dies jedoch nicht immer und vollständig umsetzbar.

Herr Rüsen verweist in diesem Zusammenhang auf die freie Schulwahl der Eltern,

sofern eine andere erreichbare Schule die entsprechenden Voraussetzungen erfülle.

Frau Junge ergänzt, dass jede Schule diese Voraussetzungen erfüllen müsse.

 

Herr Buder vertritt die Auffassung, dass der Kreis dem Antrag der Jugendlichen folgen und konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit ergreifen sollte.

Diesbezüglich sollte eine Bestandserhebung zur Teil-Barrierefreiheit erfolgen und dem Schul- und Kulturausschuss vorgelegt werden.

 

Die Vorsitzende bedankt sich für die Wortmeldungen zu diesem Thema und schließt die Beratung damit ab.