Auszug - Höhe der Mietobergrenze in Heide  

Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Sport
TOP: Ö 6
Gremium: Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Sport Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 21.01.2020 Status: öffentlich
Zeit: 17:30 - 19:55 Anlass: Sitzung
Raum: Kreistagssitzungssaal
Ort: Stettiner Straße 30, 25746 Heide
2020/0735 Höhe der Mietobergrenze in Heide
     
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Informationsvorlage
Verfasser:Volker Hadenfeld
Federführend:Fachdienst Eingliederungshilfe Bearbeiter/-in: Kruse, Florian
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

Herr Volker Hadenfeld, Fachdienst Soziale Teilhabe des Kreises Dithmarschen, erläutert die Bedeutung eines „schlüssigen Konzepts“. Ferner weist er auf ein Urteil des Bundessozialgerichts vom 30.01.2019 hin, wonach Landkreise grundsätzlich nur noch einen Sozialraum bilden. Ferner wurde hinsichtlich der Festlegung des Vergleichsraumes von Frau Gereke auf das Urteil des BSG vom 30.01.2019 (B 14 AS 41/18 R) hingewiesen.

 

Im Anschluss an den Vortrag fand noch ein Austausch zu den Höhen der neuen Mietobergrenzen statt. Der Ausschuss sieht es kritisch, dass beispielsweise für die Stadt Heide die Mietobergrenze geringer geworden ist.

 

Ferner teilt Herr Hadenfeld mit, dass für das Jahr 2020 eine neue Vollerhebung ausgeschrieben wird. 

 


 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Vergleich Mietobergrenzen (18 KB)