Auszug - Optimierungskonzept "BerufsBildungsZentrum Dithmarschen - Zukunft+"  

Sitzung des Hauptausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Hauptausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 04.05.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:49 Anlass: Sitzung
Raum: Kreistagssitzungssaal
Ort: Stettiner Straße 30, 25746 Heide
2021/0997 Optimierungskonzept "BerufsBildungsZentrum Dithmarschen - Zukunft+"
     
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:LKVD/Geschäftsbereichsleitung Bau, Wirtschaft, Ordnung, Umwelt Bearbeiter/-in:LKVD Rüsen, Christian
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

Herr Landrat Mohrdieck stellt die Sitzungsvorlage vor und legt die Hintergründe für die anzustoßenden Maßnahmen dar.

 

Im Weiteren erhält Frau Schulleiterin Raguse das Wort. Frau Raguse erläutert ausführlich und umfassend die Gründe, die die Verlagerung der Berufsfachschule für Sozialpädagogische Assistent*innen und der Fachschule für Sozialpädagogik von Meldorf nach Heide bereits zum Schuljahr 2021/22 notwendig machen.  

 

Weiterhin stellt sie die Notwendigkeit dar, einen weiteren Neubau auf dem Campus in Heide zu planen und das Hauptgebäude des BBZ in Meldorf umzubauen und zu erweitern.

 

Die Abgeordneten diskutieren eingehend über die vorgesehenen Maßnahmen und die damit verbundenen Auswirkungen.  Fragen zum baulichen Zustand der vorhandenen Gebäude werden durch Herrn Sachau und Herrn Rüsen beantwortet.

 

Auf die Frage von Frau Abgeordneten Angelika Hansen, ob das zum Verkauf stehende Grundstück, das zur Erweiterung des N-Traktes dienen könnte, bereits gekauft sei, sagt Herr Rüsen eine Beantwortung über eine Protokollnotiz zu.

 

Anmerkung der Protokollführung:

Für den Ankauf des betroffenen Grundstückes steht die Verwaltung mit dem Eigentümer in Kaufverhandlungen.

 

Herr Fraktionsvorsitzender Halusa beantragt, die Abstimmung über den vorliegenden Beschlussvorschlag auszusetzen und die Beschlussfassung zu vertagen.

 

Frau Kreispräsidentin schlägt als Kompromiss vor, in der heutigen Sitzung ledigich über den Punkt 1 des Beschlussvorschlages abzustimmen. Die Beschlussfassung über diePunkte 2 und 3 solle auf die nächste Sitzung des Hauptausschusses verschoben werden.

 

Frau Fraktionsvorsitzende Kerstin Hansen bittet darum, dass bereits in der heutigen Sitzung ein Meinungsbild über den Punkt 3 abgegeben werde.

 

Herr Rüsen verdeutlicht, dass der Hauptausschuss letztendlich lediglich eine Beschlussempfehlung an den Kreistag abgebe. Weiterhin finde vor der nächsten Kreistagssitzung am 10.06.2021 noch eine Hauptausschusssitzung am 01.06.2021 statt. Die Angelegenheit könnte somit auf die nächste Hauptausschusssitzung vertagt werden und würde dann zeitlich noch immer vor der nächsten Kreistagssitzung im Hauptausschuss behandelt werden.

 

Herr Fraktionsvorsitzender Halusa wandelt seinen Antrag um und schließt sich dem Kompromissvorschlag der Kreispräsidentin an, wonach in der heutigen Sitzung über Punkt 1 des Beschlussvorschlages abgestimmt und über die Punkte 2 und 3 zunächst lediglich ein Meinungsbild abgegeben werde.

 

Der Ausschussvorsitzende lässt über den Antrag von Herrn Fraktionsvorsitzenden Halusa abstimmen.

 

Stimmen-

verhältnis: 9 Ja-Stimmen, 2 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen

 

Somit ist der Antrag angenommen.

 

Der Ausschussvorsitzende lässt nun über den Punkt 1 des Beschlussvorschlages abstimmen.