Auszug - Unterstützung an den Kreisschulen; Sachstandsbericht zum Kreistagsbeschluss vom 10.06.2021  

Sitzung des Schul- und Kulturausschusses
TOP: Ö 8
Gremium: Schul- und Kulturausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mo, 30.08.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 20:05 Anlass: Sitzung
Raum: Kreistagssitzungssaal
Ort: Stettiner Straße 30, 25746 Heide
2021/1010-2 Unterstützung an den Kreisschulen;
Sachstandsbericht zum Kreistagsbeschluss vom 10.06.2021
     
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Informationsvorlage
  Bezüglich:
2021/1010
Federführend:Fachdienst Liegenschaften, Schulen und Kommunalaufsicht Bearbeiter/-in: Bienek, Tanja
 
Wortprotokoll

Frau Ausschussvorsitzende Hansen führt in den Sachverhalt ein und bittet Frau Schulleiterin Raguse über den Förderantrag des BerufsBildungsZentrum (BBZ) Dithmarschen zu berichten.

Frau Raguse erläutert das Projekt „Lernzeit“ und teilt mit, dass das BerufsBildungszentrum (BBZ) Dithmarschen einen Teil des bereits an den Kreis Dithmarschen gerichteten Antrags zurückziehen werde, da in diesem Jahr 1/3 weniger Schüler*innen den Bereich Berufsvorbereitung des BBZ besuchen. Somit habe man in diesem Bereich gegenüber der Planung einen geringeren Bedarf an Lehrkräften, die aufgrund der frei gewordenen Kapazitäten nun selbst das Projekt „Lernzeit“ begleiten könnten.

 

Weiterhin diskutieren die Abgeordneten über die vorliegenden Anträge der anderen Schulen. Einige Abgeordnete äußern sich kritisch über die Anträge, die aus ihrer Sicht nicht in das vom Kreistag aufgelegte Förderprogramm passen.

Herr Leitender Kreisverwaltungsdirektor (LKVD) Rüsen erläutert hierzu, dass die von den Schulen in den Anträgen dargestellten und vorgesehenen Programme sehr gut für die Behebung der coronabedingt aufgetretenen Defizite genutzt werden können. Zumal das tatsächlich eingetretene Defizit erst jetzt tatsächlich messbar sein werde. Schließlich habe der Kreistag keine inhaltlichen Vorgaben gemacht, sondern die bedarfsgerechten Maßnahmen der individuellen Berwertung durch die einzelne Schule überlassen

Die Ausführungen von Herrn Rüsen werden durch Herrn Abgeordneten Thiele-Kensbock, Frau Abgeordneten Claussen und der Ausschussvorsitzenden unterstützt.

 

 

Der Ausschuss nimmt von der Informationsvorlage Kenntnis.