Drucksache - 2018/0330  

Betreff: Neubau eines Radweges entlang der Kreisstraße 27 in Meldorf
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Fachdienst Liegenschaften, Schulen und Kommunalaufsicht Bearbeiter/-in: Bienek, Tanja
Beratungsfolge:
Wirtschafts- und Planungsausschuss Beschlussempfehlung an den Kreistag
18.04.2018 
Sitzung des Wirtschafts- und Planungsausschusses ungeändert beschlossen   
Kreistag des Kreises Dithmarschen Abschließende Beschlussfassung
28.05.2018 
Sitzung des Kreistages des Kreises Dithmarschen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Karte Neubau eines Radweges entlang der K 27  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:
Der Neubau eines Radweges entlang der K 27 in Meldorf in dem Bereich zwischen der Bahnlinie Hamburg – Westerland und der Zufahrt zum Marschenpark (Marschstraße 94) wird beschlossen.

 

Die Realisierung der Maßnahme soll im Jahr 2018 erfolgen.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung:
Der Kreistag des Kreises Dithmarschen beschließt in seiner Sitzung am 29. März 2018 über die Teilnahme an dem Bundeswettbewerb „Klimaschutz durch Radverkehr“. Hierfür hat der Kreis Dithmarschen eine Projektidee entwickelt, die sechs Lückenschlüsse verschiedener Radwege im Kreisgebiet einbezieht (siehe Drucksache 2018/0285).

 

Zusätzlich zu diesem Maßnahmenpaket ist der Neubau eines Radweges entlang der K 27 „Marschstraße“ in Meldorf erforderlich. Es handelt sich hierbei um den Abschnitt zwischen der Bahnlinie Hamburg-Westerland und der Zufahrt zum Marschenpark (Marschstraße 94) mit einer Gesamtlänge von 938 m. In diesem Bereich, der außerhalb der geschlossenen Ortschaft liegt, ist die Geschwindigkeit auf 70 km/h begrenzt. Durch die Errichtung eines Radweges wird der Alltagsradverkehr, insbesondere für Schülerinnen und Schüler, sicherer gestaltet.

 

Die Kosten dieses Lückenschlusses belaufen sich auf rund 400.000 Euro. Seitens der Verwaltung wird eine Förderung über die Klimaschutz-Kommunalrichtlinie beantragt. Danach ist eine Förderung von bis zu 50% der zuwendungsfähigen Investitionskosten möglich. 

 

Es ist vorgesehen, die Maßnahme in diesem Jahr zu realisieren, wenn es gelingt, den erforderlichen Grunderwerb rechtzeitig zu tätigen.

 

Die Finanzierung erfolgt über die Gesamtdeckung des Haushalts unter Einbeziehung der liquiden Mittel (überplanmäßige Auszahlung).

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen

Ja

X

 

Nein

 

Im Haushaltsplan berücksichtigt

Ja

 

 

Nein

X

 

 

 

 

 

 

Freiwillige Aufgabe/Maßnahme

Ja

X

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

Haushaltskonsolidierungsrelevant

Ja

 

 

Nein

X

(also strukturelle/laufende Auswirkung auch auf Haushalte der Folgejahre)

 

 

 

Ergebnisplan

Produkt-Nr.

5421

Produkt-Name

Kreisstraßen

 

Ertrag

Euro

 

 

zusätzlich / neu

 

 

Aufwand

Euro

 

 

zusätzlich / neu

 

 

 

Saldo (Ertrag/Aufwand)

 

 

Ein negativer Saldo wird finanziert durch:

(Beschreibung der konkreten – strukturellen Einsparungsmaßnahmen/Mehrerträge)

 

 

 

 

Auswirkung auf Stellenplan

Ja

 

 

Nein

X

 

 

 

 

 

 

 

Stellenmehrbedarf: (z. B. 0,5 VK, EG ___/A___)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

investiver Finanzplan

Produkt-Nr.

 

Produkt-Name

 

 

Einzahlungen

Euro

 

 

zusätzlich / neu

0

00

 

Auszahlungen

 

 

 

zusätzlich / neu

400.000

 

 

Saldo (Ein-/Auszahlungen)

-400.000

 

Ein negativer Saldo wird finanziert durch:

Gesamtdeckung des Haushalts unter Einbeziehung der liquiden Mittel.

 

Im Falle einer Förderung der geplanten Maßnahme über die Klimaschutz-Kommunalrichtlinie (bis zu 50% der förderfähigen Investitionskosten) würde sich das Saldo entsprechend verringern.

 

Bei allen Investitionen sind die Auswirkungen auf den  Ergebnisplan zu erläutern (Abschreibungen, Auflösung von Sonderposten, Folgelasten usw.)

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Anlagen

Karte Neubau eines Radweges entlang der K 27 in Meldorf

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Karte Neubau eines Radweges entlang der K 27 (565 KB)