Drucksache - 2019/0723  

Betreff: Förderung der Arbeit mit Jugendlichen und Förderung des Ehrenamtes; Ermäßigungen für die Inanspruchnahme von kreiseigenen Einrichtungen
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Fachdienst Wirtschaftliche Jugendhilfe Bearbeiter/-in: Fincks, Jörg
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Beschlussempfehlung an den Kreistag
15.01.2020 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses (offen)   
Kreistag des Kreises Dithmarschen Abschließende Beschlussfassung
26.03.2020 
Sitzung des Kreistages des Kreises Dithmarschen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:
Die Ermäßigung von 50 % der Eintrittspreise für kreiseigene Einrichtungen wird für die Inhaber*innen von Jugendleitercards (Juleica) beschlossen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Grundlage für die Juleica sind die Richtlinien über die Voraussetzungen und das Verfahren zur Beantragung der bundeseinheitlichen Card für Jugendleiterinnen und Jugendleiter (Juleica-Richtlinien). Die Juleica wird ausschließlich für die ehrenamtliche Tätigkeit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Jugendarbeit für einen ausgestellt, die kontinuierlich über einen längeren Zeitraum bei anerkannten Trägern der freien Jugendhilfe, bei Trägern der freien Jugendhilfe, die die Voraussetzungen nach § 74 Abs. 1 Nr. 1, 3 und 5 SGB VIII erfüllen, oder bei kommunalen Trägern der Jugendarbeit tätig sind oder sein werden.

 

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen müssen für ihre Tätigkeit in der Jugendhilfe die besondere Zuverlässigkeit besitzen und sollen mindestens 16 Jahre alt sein. Ferner müssen die ehrenamtliche Mitarbeiter über ausreichende pädagogische Kenntnisse verfügen. Sofern die pädagogischen Kenntnisse nicht durch eine Ausbildung oder Studium erworben worden sind, ist die Teilnahme an einer Juleica-Grundausbildung erforderlich. Es muss außerdem der Nachweis erbracht werden, dass ausreichende Kenntnisse in Erster Hilfe im Umfang des Erste-Hilfe-Lehrgangs mit 12 Zeitstunden (entsprechend 16 Unterrichtseinheiten) vorliegen. Die Juleica ist 3 Jahre gültig. Vor jeder Neuausstellung ist die Teilnahme an einer oder mehreren Fortbildungsveranstaltungen im Umfang von mindestens 8 Zeitstunden (entsprechend 10 Unterrichtseinheiten) erforderlich. Die inhaltliche und formelle Prüfung der Qualifikation gehört hierbei nicht zu den Aufgaben des öffentlichen Trägers, sondern obliegt dem freien Träger. Die Finanzierung der Herstellungskosten der Juleica regeln die örtlichen Träger der Jugendhilfe in eigener Zuständigkeit.

 

Kurse für die Grundausbildung und Fort- und Weiterbildungen werden durch den Kreisjugendring angeboten.

 

Durch die Ermäßigung von Eintrittspreisen wird sowohl die Attraktivität für die Übernahme von Verantwortung in der Jugendarbeit gesteigert als auch das Ehrenamt gestärkt.

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen

Ja

x

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

Falls ja:

 

 

 

 

 

Im Haushaltsplan berücksichtigt

Ja

 

 

Nein

x

 

 

 

 

 

 

Freiwillige Aufgabe/Maßnahme

Ja

x

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Umfang der finanziellen Auswirkungen kann nicht abgeschätzt werden und ist abhängig von der Inanspruchnahme der Ermäßigung durch die Inhaber*innen der Juleica) sowie der Anzahl der ausgestellten, drei Jahre gültigen Karten (in den Jahren 2017 bis 2019 insgesamt 214). Es sind verschiedene Produkte betroffen.

 

Ergebnisplan/Finanzplan

Produkt-Nr.

 

Produkt-Name

 

 

Ertrag

Euro

Einzahlungen

Euro

 

 

 

 

zusätzlich / neu

 

zusätzlich / neu

 

 

Aufwand

Euro

Auszahlungen

Euro

 

 

 

 

zusätzlich / neu

 

zusätzlich / neu

 

 

 

Saldo

 

Saldo

 

 

Ein negativer Saldo wird finanziert durch:

(Beschreibung der konkreten – strukturellen - Einsparungsmaßnahmen/Mehrerträge)

 

 

 

 

Auswirkung auf Stellenplan

Ja

 

 

Nein

x

 

 

 

 

 

 

 

Stellenmehrbedarf: (z. B. 0,5 VK, EG ___/A___)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen

  1.  
  2.