Drucksache - 2020/0748  

Betreff:

Neubildung des Jagdbeirates
Benennung eines Vertreters der Jagdgenossenschaften
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Henning Staack
Federführend:Fachdienst Ordnung und Sicherheit Bearbeiter/-in: Bienek, Tanja
Beratungsfolge:
Kreistag des Kreises Dithmarschen Beschlussfassung
26.03.2020 
Sitzung des Kreistages des Kreises Dithmarschen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Als Vertreter der Jagdgenossenschaften in den neu zu bildenden Jagdbeirat des Kreises Dithmarschen wird Herr Thies Hagge-Kern, Hemme, benannt.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Nach § 37 des Bundesjagdgesetzes (BJG) in Verbindung mit § 35 des Landesjagdgesetzes (LJagdG) wird bei der Jagdbehörde ein Jagdbeirat gebildet. Der Jagdbeirat hat die Aufgabe, die Jagdbehörde in allen wichtigen Fragen der Jagdverwaltung zu beraten und zu unterstützen.

 

Die fünfjährige Amtszeit des zuletzt gebildeten Jagdbeirates des Kreises Dithmarschen wird am 31.03.2020 ablaufen.

 

Der Jagdbeirat setzt sich zusammen aus dem Kreisjägermeister, zwei Jäger*innen, je einer Vertreterin* oder einem Vertreter* der Landwirtschaft und der Forstwirtschaft, einer Vertreterin* oder einem Vertreter* der Jagdgenossenschaften und als Vertreter*innen des Naturschutzbundes der oder dem jeweiligen Kreisbeauftragten für Naturschutz sowie einer vom Beirat für Naturschutz benannten Person. Die Vertreter*innen der Jägerschaft, der Landwirtschaft und der Forstwirtschaft werden von den berufsständischen Organisationen benannt. Die Vertreterin* oder der Vertreter* der Jagdgenossenschaft wird von der Vertretungskörperschaft des Kreises Dithmarschen benannt.

 

Von der Arbeitsgemeinschaft der Jagdgenossenschaften beim Kreisbauernverband Dithmarschen wurde Herr Thies Hagge-Kern für die Benennung vorgeschlagen.
 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen

Ja

 

 

Nein

X

 

 

 

 

 

 

Falls ja:

 

 

 

 

 

Im Haushaltsplan berücksichtigt

Ja

 

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

Freiwillige Aufgabe/Maßnahme

Ja

 

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisplan/Finanzplan

Produkt-Nr.

 

Produkt-Name

 

 

Ertrag

Euro

Einzahlungen

Euro

 

 

 

 

zusätzlich / neu

 

zusätzlich / neu

 

 

Aufwand

Euro

Auszahlungen

Euro

 

 

 

 

zusätzlich / neu

 

zusätzlich / neu

 

 

 

Saldo

 

Saldo

 

 

Ein negativer Saldo wird finanziert durch:

(Beschreibung der konkreten – strukturellen - Einsparungsmaßnahmen/Mehrerträge)

 

 

 

 

Auswirkung auf Stellenplan

Ja

 

 

Nein

X

 

 

 

 

 

 

 

Stellenmehrbedarf: (z. B. 0,5 VK, EG ___/A___)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2