Drucksache - 2021/0958  

Betreff: Wertschöpfungsanalyse der LTO Dithmarschen 2020
Status:öffentlichDrucksache-Art:Informationsvorlage
Federführend:Fachdienst Bau, Naturschutz und Regionalentwicklung Bearbeiter/-in: Ulich, Erk
Beratungsfolge:
Wirtschaftsausschuss Information
10.05.2021 
Sitzung des Wirtschaftsausschusses (offen)   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
dwif-Wirtschaftsfaktor Tourismus Kreis Dithmarschen 2019  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Die dwif-Consulting GmbH erstellt in regelmäßigen Abständen im Rahmen des Sparkassen-Tourismusbarometers Untersuchungen zum ökonomischen Stellenwert des Tourismus in Schleswig-Holstein. In diesem Zuge wird den Orten und den Lokalen Tourismusorganisationen (LTO) die Möglichkeit geboten, ihren eigenen Wirtschaftsfaktor Tourismus berechnen zu lassen. Die Ergebnisse stellen eine ganzheitliche Betrachtung der wirtschaftlichen Bedeutung der Tourismuswirtschaft dar. Die Analysemethodik berücksichtigt, dass der Tourismus eine klassische Querschnittsbranche ist. Egal ob Gastgewerbe, Einzelhandel, Dienstleistende oder Zuliefernde wie regional Produzierende und Handwerksbetriebe, es gibt kaum einen Wirtschaftsbereich, der nicht vom Tourismus profitiert.

 

Dithmarschen Tourismus e. V. hat erstmalig im Jahr 2015 eine Erhebung für den Kreis Dithmarschen durchgeführt. Die Ergebnisse wurden 2016 in einer Mehrwertbroschüre veröffentlicht.

 

Im Jahr 2020 wurde auf Basis der Zahlen des Wirtschaftsjahres 2019 eine neuerliche Wertschöpfungsanalyse durchgeführt. Die Ergebnisse belegen die positive touristische Entwicklung in Dithmarschen. Der Bruttoumsatz aus dem Übernachtungstourismus stieg um 32,05 % auf 281,8 Mio. Euro. Auch der Tagestourismus trug mit einem Umsatzplus von 30,06 % auf nunmehr 100,8 Mio. Euro zu einer positiven Entwicklung bei. Der Brutto-Gesamtumsatz stieg von 2015 bis 2019 um 31,41 % auf 412,9 Mio. Euro. Allein aus Mehrwertsteuer und Einkommensteuer resultierten 2019 ca. 38,2 Mio. Euro Steueraufkommen aus dem Tourismus, das jedoch als Gemeinschaftssteuer Bund, Ländern und Kommunen zukommt. Der aus dem Gesamtumsatz berechnete Einkommensbeitrag von 200,3 Mio. Euro entspricht einem Äquivalent von rund 7.980 Personen, die durch die touristische Nachfrage in Dithmarschen ein durchschnittliches Primäreinkommen (= 25.103,- Euro) pro Kopf und Jahr beziehen könnten. Das entspricht einem Beschäftigungsplus von 12,39 % (2015 = 7.100 Personen). Dieser Wert darf nicht mit der Anzahl der durch den Tourismus tatsächlich beschäftigten Personen gleichgesetzt werden, da dieser durch Saison- und Teilzeitkräfte ungleich höher ist.

 

In 2021 ist auf Basis des Wirtschaftsjahres 2020 eine erneute Berechnung vorgesehen, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Tourismuswirtschaft in Dithmarschen zu erfassen. Erste Berechnungen gehen alleine durch Umsatzausfälle in den Monaten März und April 2020 von einem Verlust in Höhe von ca. 43,9 Mio. Euro in Dithmarschen aus.

 

Die Ergebnisse fließen gemeinsam mit den Daten der Wertschöpfungsanalyse 2019 und den Ergebnissen der Gästebefragung 2021 in eine Mehrwertbroschüre im Jahr 2022 ein.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen

Ja

 

 

Nein

X

 

 

 

 

 

 

Falls ja:

 

 

 

 

 

Im Haushaltsplan berücksichtigt

Ja

 

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

Freiwillige Aufgabe/Maßnahme

Ja

 

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisplan/Finanzplan

Produkt-Nr.

57500

Produkt-Name

Tourismus

 

Ertrag

Euro

Einzahlungen

Euro

 

 

 

 

zusätzlich / neu

 

zusätzlich / neu

 

 

Aufwand

Euro

Auszahlungen

Euro

 

 

 

 

zusätzlich / neu

 

zusätzlich / neu

 

 

 

Saldo

 

Saldo

 

 

Ein negativer Saldo wird finanziert durch:

(Beschreibung der konkreten – strukturellen - Einsparungsmaßnahmen/Mehrerträge)

 

 

Auswirkung auf Stellenplan

Ja

 

 

Nein

X

 

 

 

 

 

 

 

Stellenmehrbedarf: (z. B. 0,5 VK, EG ___/A___)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage dwif-Wirtschaftsfaktor Tourismus Kreis Dithmarschen 2019

  

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 dwif-Wirtschaftsfaktor Tourismus Kreis Dithmarschen 2019 (1604 KB)