Drucksache - 2021/1048  

Betreff: Kulturförderrichtlinie - Entscheidung über vorliegende Anträge auf Projektförderung
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Stabsstelle Innerer Service Bearbeiter/-in: Jasper, Petra
Beratungsfolge:
Schul- und Kulturausschuss Abschließende Beschlussfassung
30.08.2021 
Sitzung des Schul- und Kulturausschusses ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Antrag Projekt Kino e.V./Abschluss und Neuentwicklung Filmprojekte  

Beschlussvorschlag:

 

Der Schul- und Kulturausschuss beschließt den Antrag des Vereins Projekt Kino e. V. auf Gewährung eines Zuschusses für den Abschluss und die Neuentwicklung von Filmprojekten abzulehnen.

 


Sachverhalt:

 

Der Kreis Dithmarschen bezuschusst im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel gemäß Ziffer II der Kulturförderrichtlinie vom 01.04.2020 kulturelle Projekte, die nach Kriterien der Richtlinie in eine Schwerpunktförderung und eine Kleinförderung gegliedert werden. Zur Beratung in Angelegenheiten der Kultur und insbesondere ihrer Förderung hat der Kreis Dithmarschen mit Beschluss des Kreistages vom 25.06.2020 einen Kulturbeirat berufen. Der Kulturbeirat gibt dem Schul- und Kulturausschuss Empfehlungen, welche Anträge aus dem Förderbereich Schwerpunktförderung mit welchen Beträgen gefördert werden sollen. Der Schul- und Kulturbeirat entscheidet über die Anträge nach Vorlage der Empfehlungen abschließend.

 

Zum ersten Antragsdatum 2021 hatte auch der Verein Projekt Kino e. V. einen Antrag auf Bezuschussung des Projektes „Abschluss und Neuentwicklung Filmprojekte“, Zeitraum Mai Dezember 2021, gestellt. Dieser Antrag war jedoch in der vorgelegten Form in mehreren Punkten von vornherein nicht entscheidungsreif, z. B. aufgrund fehlender Eigenmittel, unklarer Kostenpositionen und Aussagen über bereits begonnene Projektteile. Alle Versuche, den Antragssteller zwecks Erörterung der nicht richtlinienkonformen Antragslage zu erreichen und zu beraten, scheiterten bis zum heutigen Tag. Auf den anliegenden Mailverkehr wird verwiesen.

 

Unter Berücksichtigung der fehlenden Fördervoraussetzungen gemäß Kulturförderrichtlinie ist der Antrag somit abzulehnen. Auch der Kulturbeirat sprach sich in seiner Sitzung am 25.05.2021 dafür aus, einen Zuschuss bei gleichbleibender Antragslage nicht zu gewähren.


 


 

Finanzielle Auswirkungen

Ja

 

 

Nein

X

 

 

 

 

 

 

Falls ja:

 

 

 

 

 

Im Haushaltsplan berücksichtigt

Ja

 

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

Freiwillige Aufgabe/Maßnahme

Ja

 

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisplan/Finanzplan

Produkt-Nr.

 

Produkt-Name

 

 

Ertrag

Euro

Einzahlungen

Euro

 

 

 

 

zusätzlich / neu

 

zusätzlich / neu

 

 

Aufwand

Euro

Auszahlungen

Euro

 

 

 

 

zusätzlich / neu

 

zusätzlich / neu

 

 

 

Saldo

 

Saldo

 

 

Ein negativer Saldo wird finanziert durch:

(Beschreibung der konkreten strukturellen - Einsparungsmaßnahmen/Mehrerträge)

 

 

 

 

Auswirkung auf Stellenplan

Ja

 

 

Nein

X

 

 

 

 

 

 

 

Stellenmehrbedarf: (z. B. 0,5 VK, EG ___/A___)

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Anlagen

  1. Antrag Projekt Kino e. V./Abschluss und Neuentwicklung Filmprojekte

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Antrag Projekt Kino e.V./Abschluss und Neuentwicklung Filmprojekte (2096 KB)