Drucksache - 2022/1236  

Betreff: Neufassung der Verwaltungsgebührensatzung des Kreises Dithmarschen
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Uwe Seestädt
Federführend:Stabsstelle Finanzen Bearbeiter/-in: Seestädt, Uwe
Beratungsfolge:
Finanzausschuss Beschlussempfehlung an den Kreistag
19.09.2022 
Sitzung des Finanzausschusses (offen)   
Kreistag des Kreises Dithmarschen Abschließende Beschlussfassung
22.09.2022 
Sitzung des Kreistages des Kreises Dithmarschen geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Verwaltungsgebührensatzung Kreis Dithmarschen 2022  

Beschlussvorschlag:

 

Die als Anlage beigefügte Satzung des Kreises Dithmarschen über die Erhebung von Verwaltungsgebühren wird beschlossen

 


Sachverhalt:

 

Die Verwaltungsgebührensatzung wurde vom Kreistag am 20.12.2000 beschlossen und hat seitdem 9 Änderungen und Anpassungen erfahren, letztmalig am 16.01.2017. Gemäß § 2 KAG verliert eine Satzung 20 Jahre nach Inkrafttreten ihre Gültigkeit. Für die Neufassung der Satzung wurden die Gebührentatbestände und die Gebührenhöhe einer Überprüfung unterzogen. Erforderlich ist auch eine Anpassung des Gebührentarifs. Die Gebührentatbestände wurden redaktionell überarbeitet und den heutigen technischen Gegebenheiten (z.B. Datenträger Diskette gestrichen usw.) angepasst. Bei der Gebührenhöhe wurden Satzungen anderer Kreisverwaltungen ausgewertet und berücksichtigt. Als Ergebnis dieser Prüfung ist die in der Anlage beigefügte Neufassung der Satzung mit dem dazugehörigen Gebührentarif entstanden.

 


 

Finanzielle Auswirkungen

Ja

X

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

Freiwillige Aufgabe/Maßnahme

Ja

 

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

Erträge über alle Produkte des Kreishaushaltes. Bei einem Gebührenaufkommen von 3.000 5.000 Euro auf Grundlage der Verwaltungsgebührensatzung ist kein nennenswerter Konsolidierungsbeitrag zu erwarten

 


Anlagen

1. Neufassung der Satzung

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Verwaltungsgebührensatzung Kreis Dithmarschen 2022 (78 KB)